Von Held zu Held.

KategorieHockeyhelden

Peter Schneider & die Hockeyhelden für eine neue Eisfläche in Klosterneuburg

P

Eisflächen, egal ob überdacht oder unter freiem Himmel, sind in Österreich Mangelware. Speziell in Wien und Umgebung. Das obwohl Eishockey in und um Wien langjährige Tradition hat. Die geringe Anzahl an Eisflächen und eine daraus resultierende geringe Präsenz in der Öffentlichkeit sind Hauptgründe dafür, warum Eishockey die breite Masse in Österreich (noch) nicht erreicht. Um deshalb das...

Die große EBEL Grunddurchgangsprognose 19/20 – Das sagen die Fans.

D

Wenn die Temperaturen draußen merklich sinken und der herbstliche Wind die Sommersonne verbläst, dann ist endlich, endlich wieder Hockeytime. Die Preseason der Vereine ist beendet, CHL und Vorbereitungsspiele sind absolviert. Alles blickt auf den Start der EBEL (Erste Bank Eishockey Liga) 19/20 am kommenden Freitag. Zu dieser Zeit findet man in zahlreichen Medien die bekannten Saisonprognosen...

Testspiel im August – immer eine Reise wert

T

Die Hockeyhelden haben nicht nur den Blick auf die Meisterschaft in der EBEL, sondern sind auch bei anderen Gelegenheiten vor Ort, wie etwa bei einem Testspiel der Vienna Capitals. Heute berichten wir aus Budapest, anlässlich des gestrigen Testspiels gegen MAC Budapest. Aber alles der Reihe nach. Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain hat es einst wunderbar auf den Punkt gebracht: „Man muss...

Sommer, Sonne und die ewige Frage von Angebot und Nachfrage

S

30° im Schatten. Sommer, Sonne, Baden… Alle schwitzen, aber in einem kleinen Büro in Wien Kagran wird an der Mannschaft der Vienna Capitals für die bevorstehende Saison 19/20 gearbeitet. Die Legios sind schon fix, ein Tormann fehlt noch, aber das wird schon. Ein Pole, ein Ami oder ein Finne, oder alles zusammen. Kopfzerbrechen bereitet aber vielen Beobachtern der Caps derzeit die Situation...

Hockeyhelden: Ein Eishockey-Blog macht seine ersten Schritte

H

Schon lange war es in unseren Köpfen. Denn wir wollten und konnten auch nicht mehr damit aufhören. Wir sind einfach auf den Geschmack gekommen. Aber ein zusätzliches Buch musste es nicht unbedingt sein. Lieber etwas Individuelleres. Etwas Persönlicheres. So sind wir auf den Blog gekommen. Unseren Blog. Den Blog für Eishockey-Fanatiker. Ein Blog für Hockeyhelden eben. Doch wie gehen wir die Sache...

Von Held zu Held.
Folge uns auf facebook!

Verpasse keinen unserer Beiträge in der heißesten Phase der Saison!